Hautpflege

Hautprobleme bei Kindern

Hautprobleme bei Kindern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kinder sind immer anfälliger für Hautprobleme, vor allem, weil sie aufgrund ihrer Aktivitäten wie Outdoor-Sportarten, Spielen in den Pools im Sommer und Winter und ihrer Unterstützung stärker dem Kontakt mit externen Agenten ausgesetzt sind zu gemeinsamen Umkleidekabinen ...

Alle diese Aktivitäten sind in ihren außerschulischen Klassen sehr verbreitet und können zu Hautproblemen wie Hautreizungen, Verspannungen, Rötungen ... und in anderen Fällen zu ansteckenden Krankheiten führen, die durch Viren wie Warzen oder Pilze wie Mollusken verursacht werden , die durch direkten Kontakt mit infizierten Zellen verbreitet werden.

Neben Atemwegs- und Magen-Darm-Problemen spielen Hauterkrankungen in den Konsultationen der Pädiatrie und der Familienmedizin eine herausragende Rolle. Um sein Auftreten zu vermeiden, müssen unbedingt Vorsichtsmaßnahmen und vorbeugende Maßnahmen getroffen werden.

1. Vermeiden Sie es, ein Handtuch oder Kleidung mit Geschwistern oder Freunden zu teilen, wenn diese ein Hautproblem haben.

2. Vermeiden Sie es, in den heißesten Stunden (zwischen 12 und 17 Stunden) der Sonne ausgesetzt zu sein.

3. Kinder anweisen, für angemessene Hygiene zu sorgen.

4. Tragen Sie vor allem in den Sommermonaten hochfesten Sonnenschutz (Faktor 30-40) auf.

5. Bestehen Sie darauf, in Umkleidekabinen und Schwimmbädern (sowohl im Freien als auch beheizt) Flip-Flops oder geeignetes Schuhwerk zu tragen, um eine Ansteckung zu vermeiden.

Trotz der Empfehlungen treten manchmal unerklärliche Läsionen auf Ihrer Haut in Form von Reizungen, Verspannungen, Weichtieren, Warzen ... auf. In diesen Fällen ist die Kontrolle der Dermatitis bei Kindern unerlässlich. Es muss berücksichtigt werden, dass seine Lage in verschiedenen Bereichen des Körpers und seine Manifestationen grundlegend von seinen Ursachen abhängen.

Im Allgemeinen sind seine Verbündeten Schmutz, Feuchtigkeit und Hitze. Dank dieser drei Elemente vermehren sich Viren, Pilze und Bakterien in den betroffenen Hautbereichen. Daher besteht der bequemste Weg, die Symptome einer infektiösen oder pilzlichen Dermatitis zu lindern, darin, den Hautbereich sauber und trocken zu halten. .

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Hautprobleme bei Kindern, in der Kategorie Hautpflege vor Ort.


Video: Heilung von schwerster Neurodermitis. Wunder erlebt. Mensch, Gott! (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Ryley

    Tatsächlich. Sie werden nicht zu mir auffordern, wo ich weitere Informationen zu dieser Frage finden kann?

  2. Joseba

    Ich denke, dass Sie sich irren. Ich kann meine Position verteidigen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.

  3. Scully

    Heute werde ich für den CSKA Football Club anfeuern! Vorwärts, UNSERE! ;)

  4. Pepin

    Es tut mir leid, aber meiner Meinung nach liegst du falsch. Schreiben Sie mir in PM, sprechen Sie.

  5. Derward

    Es wurde speziell in einem Forum registriert, um Ihnen zu sagen, dass die Informationen für die Informationen, ich kann Ihnen auch etwas helfen?

  6. Burgess

    es ist nicht so einfach



Eine Nachricht schreiben